Über uns

In der Familie von Viktoria, unserer Ideengeberin, haben Bienenhaltung und Landwirtschaft eine lange Tradition. Als junge Hobbyimkerin hat sie sich bereits 2012 in ihrer Masterarbeit ausführlich mit dem “Zusammenleben von Mensch und Biene” beschäftigt - nearBees ist das Ergebnis dieser Arbeit.

Vision

Umweltschutz – Nachhaltigkeit – lokaler und bewusster Konsum. Themen, die in den letzten Jahren immer stärker an Bedeutung gewonnen haben und auch uns am Herzen liegen. Den Fokus legen wir dabei auf die Imker - denn ohne Imker, keine Honigbienen. Mit nearBees wollen wir die Honigvermarktung für Imker radikal vereinfachen und zudem einen bequemen Zugang zu lokalem Honig ermöglichen. So tust du dir nicht nur selbst etwas Gutes, sondern sorgst zugleich für eine artenreiche heimische Natur. Denn unsere heimischen Bienen produzieren nicht nur einzigartigen Honig, sie sorgen auch für die Bestäubung der Pflanzen in unserer Natur - so hängen fast ein Drittel der Lebensmittel direkt oder indirekt von den Bienen ab. Mit nearBees und lokalem Honig von Nebenan wollen wir daher zum Erhalt der Imkerei und der biologischen Vielfalt in unserer Natur beitragen.

Viktoria Schmidt

DESIGN & KOORDINATION

Zuständig für gestalterische und konzeptionelle Weiterentwicklung sowie für die Zusammenarbeit mit Imkern.
viktoria@nearBees.de

Michael Gelhaus

STRATEGIE & MARKETING

Verantwortlich für die strategische und konzeptionelle Weiterentwicklung, als auch Marketing im On- und Offlinebereich.
michael@nearBees.de

René Meyer

VERTRIEB & KOOPERATION

Verantwortet den Vertrieb sowie die Betreuung von Firmenkunden & Partnern
rene@nearbees.de

Du auch?

Du möchtest uns und die Bienen unterstützen? Melde dich bei uns, wir suchen jederzeit nach inspirierenden Persönlichkeiten!

Imkerei und Biodiversität

Unsere heimischen Bienen produzieren nicht nur einzigartigen Honig, sie sorgen durch die Bestäubung der Pflanzen auch für Biodiversität in unserer Natur. So hängen fast ein Drittel unserer Lebensmittel direkt oder indirekt von der Bestäubung durch Bienen ab. Die Biene schafft damit nicht nur die Basis für die Nahrungskette von Mensch und Tier: über 80 % unserer heimischen Nutz- und Wildpflanzen setzen in ihrer Fortpflanzung auf die Bestäubung durch Bienen und andere Insekten - ein weiterer Rückgang der Bienenpopulation würde die Biodiversität unserer Natur erheblich reduzieren! Doch Biene ist nicht gleich Biene: über 500 Bienenarten gibt es hierzulande - für die Bestäubung der Pflanzen ist jedoch vor allem die Honigbiene verantwortlich. Mit mehr als 40.000 Individuen bestäubt ein starkes Bienenvolk im Sommer bis zu 2 Millionen Blüten täglich! In Zeiten von Klimaveränderungen, invasiven Schädlingen und immer stärkeren Pestiziden ist die Honigbiene jedoch selbst auf Unterstützung angewiesen: ohne die imkerliche Fürsorge und

Pflege wäre sie nicht mehr überlebensfähig. Bienenhalter, insbesondere die vielen kleinen Hobby-Imker unter ihnen, leisten daher indirekt einen großen Beitrag zum Erhalt unserer heimischen Artenvielfalt. Doch auch sie gilt es angesichts der billigen Konkurrenz aus dem Ausland zu unterstützen, denn Schwierigkeiten beim Honigverkauf sind sehr häufig Ursache für die Verringerung der Bienenvölkeranzahl oder der Aufgabe der Imkerei. Aus diesem Grund unterstützen wir Imker bei der Vermarktung ihres Honigs und bieten damit vor allem kleineren Imkern die Möglichkeit, ihrem Hobby kostendeckend nachzugehen und auf diese Weise langfristig den Rückgang der Bienenpopulation zu verringern. Durch das regionale Konzept von nearBees unterstützt jeder Einkauf einen lokalen Imker und trägt zu Artenvielfalt und einer blühenden Natur bei: um eine Portion nearBees-Honig zu sammeln, bestäuben Bienen ganz nebenbei etwa eineinhalb Millionen Blüten und leisten damit einen unersetzlichen Beitrag zum Erhalt der Biodiversität.

summ summ ...