SUPERHALM – der essbare Trinkhalm

Angefangen hat alles als studentisches Projekt und der Frage, wie man Apfeltrester, einem Nebenprodukt der Apfelsaftproduktion, ein zweites Leben geben kann – und in einen Trinkhalm verwandeln kann. Das Ergebnis ist der weltweit erste essbare Trinkhalm aus Fruchtfasern. Wir haben das Team von Wisefood für Dich interviewt:

Wer seid Ihr und was ist Euer Konzept?

Wir sind ein Startup mit Hauptsitz in Garching bei München und produzieren nachhaltiges, essbares Einweggeschirr. Mit unserem ersten Produkt, dem SUPERHALM, haben wir den weltweit ersten essbaren Trinkhalm mit Fruchtfasern entwickelt. Gleichzeitig wird dabei Apfeltrester als Nebenprodukt der Apfelsaftproduktion recycelt. Unser Ziel ist es, Plastikverschmutzung zu verringern und zu zeigen, dass Genuss sustainable sein kann. Wir vereinen Nachhaltigkeit mit Lifestyle und Innovation. Momentan arbeiten wir an der Erweiterung unseres Produktportfolios und sind auf gutem Weg, Marktführer im Bereich nachhaltiges, essbares Einweggeschirr zu werden.

Seit wann gibt es Wisefood und wie seid Ihr auf die Idee gekommen?

Wisefood ist 2017 im Rahmen eines studentischen Projekts entstanden. Von Anfang an ging es darum, Apfeltrester ein zweites Leben zu geben und in unserem Trinkhalm zu verarbeiten. So haben wir ein doppelt nachhaltiges Produkt aus nachwachsenden Rohstoffen wie Weizen geschaffen, das außerdem keinen Müll produziert und Restprodukte recycelt.

SUPERHALM

Woher kommt Euer Name “Wisefood” bzw. wofür steht er?

Der Name ist einfach in einer Brainstorming Session entstanden. Wir hatten das Gefühl, er passt zu uns und dem, wofür wir stehen.

Welche Herausforderungen musstet Ihr seit der Gründung meistern?

2018 waren wir bei “Die Höhle der Löwen” und mussten am Ende ohne Deal nach Hause gehen. Im ersten Moment war das natürlich ein Schock, jetzt im Nachhinein können wir aber sagen, dass wir daraus nur noch mehr gelernt haben. Zu dem Zeitpunkt war unser Produkt noch nicht so weit, wir haben es aber geschafft, den SUPERHALM stetig zu verbessern und haben seitdem mehr als 50 Millionen Halme verkauft. Ein Rückschlag spricht für uns nicht mehr gegen  unser Produkt, sondern hat uns gezeigt, dass das Teil des Prozesses ist. Wir sind jetzt besser aufgestellt denn je zuvor.

Wo kann man Eure Produkte kaufen?

Unsere Produkte kann man bei uns im Online Shop bestellen . Außerdem gibt es ausgewählte ALDI, EDEKA und Rewe Stores, in denen unser SUPERHALM erhältlich ist. Am besten mal vor Ort nachfragen oder sich einfach bei uns melden.

Nach was schmeckt Euer Strohhalm?

Unser SUPERHALM gibt keinen Geschmack an das Getränk ab, man merkt also während des Trinkens erstmal nichts. Nach 15-20 Minuten wird unser Trinkhalm weicher und kann ab da am besten gegessen werden. Er schmeckt leicht süß-säuerlich und ein wenig nach Apfel.

SUPERHALM

Sind aktuell noch weitere nachhaltige Produkte in Planung?

Momentan arbeiten wir unter Hochtouren daran, unser Produktportfolio zu erweitern. Einfach abwarten und Cocktails mit dem SUPERHALM trinken. 😉

Wo liegt Euer Vorteil gegenüber Edelstahl-, Bambus- oder Glasstrohhalmen? 

Unser SUPERHALM bringt viele Vorteile mit sich, zwei sind allerdings die wahrscheinlich schlagendsten Argumente. Erstens entsteht kein unnötiger Müll wie bei Papierhalmen oder Trinkhalmen aus PLA. Er kann gegessen werden und ist zu 100% biologisch abbaubar, was die Anwendung umso einfacher macht. Zweitens muss er im Gegensatz zu Edelstahl-, Glas- und Bambustrinkhalmen nicht zeitaufwendig gereinigt werden, dadurch ist der SUPERHALM deutlich hygienischer. Was heutzutage immer fehlt, ist Zeit, und die spart man sich mit unserem SUPERHALM. Für uns ist der SUPERHALM die wahrscheinlich beste Alternative zu Plastikhalmen.

Du möchtest mehr über Wisefood und ihren SUPERHALM erfahren? Dann besuche sie am besten direkt auf der Webseite, auf Facebook oder auf Instagram.


Neben Wisefood kannst Du in unserem Blog auch weitere Startups und andere interessante Konzepte aus dem Bereich Social Food & Co finden:

PICA PICA – Cider von deutschen Streuobstwiesen
rebeutel – der Mehrwegbeutel aus Recyclingmaterial
pläin – DIE pflanzliche Milch-Alternative

beeMOOC – Onlinekurs für naturnahe Bienenhaltung
JACKY F.
BieNeis – Naturkosmetik aus der Eifel
LENCHEN – Der Lebkuchen
HANS Brainfood – Power fürs Hirn
Spoontainable – der essbare Eislöffel
LAIAs Proteinhanf
Luciella’s Ice Cream – Eis zum selber machen
CrossFit eo – die CrossFit Box, die nicht nur Wert auf Fitness legt
Der Wachsende Kalender – Kalenderblätter zum Einpflanzen
Frank Juice
 – frisch gepresste Säfte
Hafervoll – Müsliriegel mal englisch
Polpinha – Fruchtpürree aus bestem Obst
Paulikocht 
 – Gewürzgedöns und Mealpreps
Wickel & Co – Wohlbefinden auf natürliche Weise
Das München Malbuch
 – Malspaß für Erwachsene
Caffezza – Wachmacher aus Kaffee und Limonade
Gartenpaten – Garten teilen leicht gemacht
Dörrwerk 
– Snacks aus gerettetem Obst und Gemüse
Metalnade – Das bayerische Met-Radler
Biene Berlin
 – Lippenpomaden mit Berliner Honig
Das Wildbienenretter Buch
 – Wildbienen & Blühpflanzen
Klotzaufklotz – Eine bayerische Manufaktur für Holzprodukte
Jaus’nwrap
 – Hält deine Lebensmittel lebendig und frisch
Mellifica Blends
 – Bio Liköre mit Honig
Social-Bee – Integration leicht gemacht
Spicebar – Hochwertige Biogewürze
MYO – DIY Möbel neu gedacht
3bears – Porridge genau richtig
NourEnergy e.V. – Deutschlands erster muslimischer Umweltschutzverein
O’pflanzt is!
 – Ein Gemeinschaftsgarten in München
Food Assembly – Gib Deinem Bauern die Hand
Das Tiffin Projekt – Weniger Verpackungsmüll mit Leihsystem
Feierabendglück – Das wahrscheinlich nachhaltigste Kochbuch der Welt
Tilmans Biere – Traditionelles Bier mit internationalen Einflüssen
Kartoffelkombinat – Ein Gemeinschaftsunternehmen für Nachhaltigkeit
nebenan.de – Für mehr Lebensqualität in der Nachbarschaft
Der Bienenretter – Naturkosmetik mit Bienenprodukten
Über den Tellerrand kochen – Wohlschmeckende Flüchtlingshilfe
Green Lab – Der Dünger aus der Schokoladenfabrik
Regional Markt München – Frisches vom Hof nach Haus
ugly fruits – Der Laden für besondere Früchte

  Zur Übersicht