Regional Markt München – Frisches vom Hof nach Haus

In städtischen Gebieten ist es nicht einfach, regionalen Honig zu kaufen. Auch Fleischspezialitäten, frisches Obst oder heimisches Gemüse aus der Region lassen sich kaum finden. Dabei ist der Kauf von regionalen Produkten sehr sinnvoll. Bauern aus der Region können so unterstützt werden und die Verbraucher erhalten Transparenz über die Herkunft. Damit sich auch in der Stadt möglichst einfach regionale Produkte beziehen lassen, liefert der Münchner Online-Bauernmarkt Regional Markt ausschließlich Produkte aus dem Umland. Hierbei legen sie großen Wert auf Regionalität und eine nachhaltige und ressourcenschonende Produktion. Jeannine von nearBees hat an Regional Markt folgende Fragen gerichtet.

Wer seid ihr und was ist eure Idee?

Wir sind Regional Markt, Münchens Online Bauernmarkt für frische regionale Produkte aus dem Umland. Unser Ansatz ist es die Frische, die es sonst nur auf dem Land gibt in die Stadt zu holen, den Kunden ein transparentes, nachhaltiges und bequemes Einkaufen zu ermöglichen und dabei gleichzeitig Höfe und Produzenten in der Region zu unterstützen.

Seit wann gibt es euch und wie seid ihr auf eure Idee gekommen?

Bei Besuchen auf dem Land ist uns immer wieder die große Produktvielfalt der ländlichen Region und gleichzeitig aber auch die geringe Verfügbarkeit dieser Produkte in der Stadt aufgefallen. So entstand die Idee, diese Lücke zu schließen und die Produkte vom Land auf direktem Wege in die Stadt zu holen. Vor gut einem Jahr haben wir, Sebastian Müller und Stephan Drabeck dann Regional Markt gegründet.

Die Gründer von Regional Markt

Woher bezieht ihr eure Lebensmittel und bekommt ihr Lebensmittel auch vom Großmarkt?

Wir beziehen alle unsere Produkte von den Höfen und Manufakturen unserer Markthelden aus der Region, liefern sie von dort direkt an unsere Kunden und es gibt keine dazwischengeschalteten Großhändler. So kennen wir alle unsere Zulieferer persönlich.

Wie kommen die Lebensmittel vom Hof zu mir nach Hause?

Nach dem Einkauf in unserem Onlineshop geben wir die Bestellung am nächsten Tag an unsere Markthelden weiter, wo sie dann produziert werden. Am übernächsten Tag holen wir die Bestellungen frühmorgens auf den Höfen ab und liefern sie den Kunden dann zum Wunschtermin im zweistündigen Lieferfenster von Di-Sa zwischen 12-22h nach Hause.

Wie werden meine Bestellungen verpackt?

Entsprechend der jeweiligen, produktspezifischen Kühlanforderungen, transportieren wir die Lebensmittel in wiederverwendbaren Kühlbehältern und liefern sie in recycelbaren Papiertüten an unsere Kunden aus.

Das Angebot von Regional Markt

Wenn ich für einen Kochabend bei euch Lebensmittel bestelle, wie viele Tage im Voraus sollte ich bestellen, so dass die Lebensmittel rechtzeitig kommen?

Um unseren Kunden die maximale Qualität und Frische liefern zu können, werden viele unserer Lebensmittel nur auf Bestellung produziert. Deshalb gewährleisten wir unseren Markthelden eine Produktionsvorlaufzeit von zwei Tagen. So kann heute frühestens für übermorgen bestellt werden.

Auf eurer Seite habe ich den Selbstversuch „Probier mal Regional“ von einem eurer Teamkollegen entdeckt. Was habt ihr in den 30 Tagen genau vor?

Die Idee hinter dem Selbstversuch ist es, einmal herauszufinden, inwieweit sich eine regionale Ernährung heutzutage in unseren Arbeitsalltag integrieren lässt, wo und wie überhaupt regionale Produkte zu finden sind und welche Komplikationen bei dem Verzicht auf Importware auftreten. Während der 30 Tage wird Sebastian zum einen seine persönlichen Erfahrungen auf seinem Blog veröffentlichen, zum anderen wird er Gespräche und Interviews mit Personen führen, die ebenfalls einen starken Bezug zu regionalen Lebensmitteln haben, wie beispielsweise Experten aus dem landwirtschaftlichen Bereich, Ernährungsberater oder Betreiber regionaler Restaurants.

Update: Aus „Regional Markt“ wurde „frischlich“ – leider musste der Geschäftsbetrieb, trotz tollem Konzept, inzwischen beendet werden.


Neben Regional Markt München könnt ihr in unserem Blog noch weitere StartUps und andere interessante Konzepte aus dem Bereich Social Food & Co finden:

Social-Bee – Integration leicht gemacht
Spicebar – Hochwertige Biogewürze
MYO – DIY Möbel neu gedacht
3bears – Porridge genau richtig
NourEnergy e.V. – Deutschlands erster muslimischer Umweltschutzverein
O’pflanzt is!
– Ein Gemeinschaftsgarten in München
Food Assembly – Gib Deinem Bauern die Hand
Das Tiffin Projekt – Weniger Verpackungsmüll mit Leihsystem
Feierabendglück – Das wahrscheinlich nachhaltigste Kochbuch der Welt
Tilmans Biere – Traditionelles Bier mit internationalen Einflüssen
Kartoffelkombinat – Ein Gemeinschaftsunternehmen für Nachhaltigkeit
nebenan.de – Für mehr Lebensqualität in der Nachbarschaft
Der Bienenretter – Naturkosmetik mit Bienenprodukten
Über den Tellerrand kochen – Wohlschmeckende Flüchtlingshilfe
Green Lab – Der Dünger aus der Schokoladenfabrik
ugly fruits – Der Laden für besondere Früchte
Kuchentratsch – Kuchen aus München mit Liebe gemacht

Bilder: Regional Markt

  Zur Übersicht