Polpinha – Fruchtpüree aus bestem Obst

Polpinha Fruta Pura – klingt exotisch, ist es auch. Denn die Früchte für das Fruchtpüree werden in Brasilien angepflanzt, geerntet und verarbeitet. Das alles geschieht in einem kleinen Familienbetrieb mit dem Gründerin Christine und ihre Mitstreiter die regionale Wirtschaft in Brasilien unterstützen wollen. Inspiriert von einem Schüleraustausch ist die ursprüngliche Idee nun umgesetzt und schon sehr erfolgreich in den Supermärkten Deutschlands. Wie es dazu kam und was das Geheimnis ist, erfährst Du hier.

Wer seid ihr und was ist Euer Konzept?

Inspiriert von ihrem Schüleraustausch in Brasilien will unsere Gründerin Christine nun mit unserem bunten Tukan und unseren 100%-igen Fruchtpürees das brasilianische Lebensgefühl nach Europa bringen. Dabei wird sie unterstützt von Katharina, die die Assistenz der Geschäftsführung und gleichzeitig für unsere Qualitätssicherung zuständig ist. Außerdem ist sie das Herz der Firma und bringt mit ihrem Elan uns ihrem nie aufhörenden Macher-Gen alle Kunden ins Schwitzen. Und Marie-Sophie ist unser Marketing- und Vertriebstalent. Mit ihrem Charme und ihren kreativen Ideen wickelt sie neue Kunden im Nu um den kleinen Finger und verteilt unsere Polpi-Power in der Welt!

Seit wann gibt es Polpinha und wie entstand die Idee dazu?

Die Idee für Polpinha entstand bei einem Schüleraustausch in der 11. Klasse in Brasilien in Salvador da Bahia. Neben einer neuen Sprache, neuen Menschen, einem neuen „Savoir Vivre“ lernte Christine vor allem eines kennen: Die Vielfalt exotischer Früchte. Ein Symbol guter Gastfreundschaft ist hierzulande ein guter Kaffee, der einem stets angeboten wird. In Brasilien hingegen gibt es an jeder Ecke, in jedem Haus, in jedem Hotel einen erfrischenden Fruchtsaft. Überall begegnete ihr die Frage: „Quer suco?“, was so viel heißt wir: „Möchtest Du einen Saft?“.Polpinha

Welche Herausforderungen musstet Ihr seit der Gründung meistern?

Immer wieder den Wald vor lauter Bäumen zu erkennen!

Wie und wo produziert Ihr Eure Produkte?

Unsere Früchte werden in Brasilien reif geerntet, geschält, entkernt, püriert und schließlich in kleinen Portionen eingefroren. Durch dieses Einfrieren bleiben 100% der Vitamine erhalten und ihr habt es später leicht in der Küche, da Euch jegliche Schnippelarbeit und auch Abfälle von schlecht gewordenem Obst erspart bleiben.

Welche Produkte bietet Ihr an und was ist der Verkaufsschlager?

Momentan bieten wir im Einzelhandel 8 verschiedene Sorten exotischer Fruchtpürees an: Mango, Maracuja, Ananas, Acai-Beere, Acerola-Kirsche, Caju, Graviola und Guave. Hinzu kommt: Unsere Fruchtpürees sind total vielfältig. Sie eignen sich für die Zubereitung von Smoothies und Bowls – und auch für Cocktails oder zum Kochen, wie zum Beispiel in Currys, Suppen, Dressings, Glasuren oder Desserts und Eis. Kreativität beim Kochen steht mit unseren Polpis keine Grenzen!

Wo kann man Eure Produkte kaufen?

Unsere Produkte sind derzeit in allen Kaufland-Märkten deutschlandweit und in vielen Edeka – und Rewe-Märkten und weiteren Handelsgruppen erhältlich.

Welche Zielgruppen sprecht Ihr hauptsächlich an?

Unsere Fruchtpürees sind für die ganze Familie! Ob im Babybrei oder als Eis ohne Zucker zum Schlecken für Kinder, coole Smoothies , Limonaden und Bowls für Teenies oder aufgetaut im morgendlichen Müsli und Joghurt von Studenten. Auch für Männer eignet sich Polpinha als tolle Grillsoße für den Männerabend oder in fruchtigen Cocktails, Aperitifs und Salatdressings für die Frauen. Hausfrauen und Großmütter können daraus herrliche Fruchtgelees und warme Suppen (z.B. Mango-Karotten-Suppe) zaubern.

Auch Brasilien wird vom Insektensterben nicht verschont. Könnt Ihr die Bienen und anderen Bestäuber, die jedes Jahr für volle Obstbäume sorgen, dort unterstützen?

Nachhaltige Produktion und der Erhalt der verschiedenen Biosphären gehört zu unseren Prioritäten. Wir achten streng darauf, dass unsere Früchte keine GVOs (gentechnisch veränderte Organismen) sind und haben deshalb keine hohe Fluktuation, was die Obstbauern in Brasilien betrifft. Langfristig ist es unser Ziel jeden Bauern selbst zu besuchen und z.B. herauszufinden, wie man die Fruchternte so umweltschonend wie möglich unterstützen kann. Ziel ist, sich noch intensiver um unsere Obstbauern und Plantagen in Brasilien zu kümmern und dort Umweltschutzprojekte voranzutreiben.  Zudem besuchen die größtenteils analphabetischen Mitarbeiter nach der Arbeit eine Schule neben der Firma, wo sie lesen, rechnen und schreiben lernen können.

Was sind Eure Ziele für die Zukunft?

Polpinha ist ein zukunftsorientiertes Produkt, denn gesunde Ernährung muss mit der Schnelligkeit unserer Zeit Schritt halten. Sie muss einfach und zeitsparend gestaltbar sein. Polpinha ist das gesunde und einfache Produkt für den modernen Haushalt: 100%-iger Vitaminerhalt durch das Einfrieren, convenient durch die verzehrfertige Portionierung und vielfältig einsetzbar. Unsere Fruchtpürees zeigen, dass gesund nicht immer mit großem Zeitaufwand einhergeht. Wir möchten mit Polpinha die gesunde Ernährung und eine nachhaltige Haushaltsplanung so einfach und zeitsparend wie möglich gestaltbar machen – eine Anforderung der Zeit, die unser bunter Tukan erfüllt!

Mehr über Polpinha erfährst Du auf ihrer Webseite oder bei Facebook.


Neben Polpinha Fruta Pura kannst Du in unserem Blog auch weitere Startups und andere interessante Konzepte aus dem Bereich Social Food & Co finden:

Paulikocht – Gewürzgedöns und Mealpreps
Wickel & Co – Wohlbefinden auf natürliche Weise
Das München Malbuch
 – Malspaß für Erwachsene
Caffezza – Wachmacher aus Kaffee und Limonade
Gartenpaten – Garten teilen leicht gemacht
Dörrwerk 
– Snacks aus gerettetem Obst und Gemüse
Metalnade – Das bayerische Met-Radler
Biene Berlin
 – Lippenpomaden mit Berliner Honig
Das Wildbienenretter Buch
 – Wildbienen & Blühpflanzen
Klotzaufklotz – Eine bayerische Manufaktur für Holzprodukte
Jaus’nwrap
 – Hält deine Lebensmittel lebendig und frisch
Mellifica Blends
 – Bio Liköre mit Honig
Social-Bee – Integration leicht gemacht
Spicebar – Hochwertige Biogewürze
MYO – DIY Möbel neu gedacht
3bears – Porridge genau richtig
NourEnergy e.V. – Deutschlands erster muslimischer Umweltschutzverein
O’pflanzt is!
 – Ein Gemeinschaftsgarten in München
Food Assembly – Gib Deinem Bauern die Hand
Das Tiffin Projekt – Weniger Verpackungsmüll mit Leihsystem
Feierabendglück – Das wahrscheinlich nachhaltigste Kochbuch der Welt
Tilmans Biere – Traditionelles Bier mit internationalen Einflüssen
Kartoffelkombinat – Ein Gemeinschaftsunternehmen für Nachhaltigkeit
nebenan.de – Für mehr Lebensqualität in der Nachbarschaft
Der Bienenretter – Naturkosmetik mit Bienenprodukten
Über den Tellerrand kochen – Wohlschmeckende Flüchtlingshilfe
Green Lab – Der Dünger aus der Schokoladenfabrik
Regional Markt München – Frisches vom Hof nach Haus
ugly fruits – Der Laden für besondere Früchte

  Zur Übersicht