Paulikocht – Gewürzgedöns und Mealpreps

Paulikocht ist ein Startup, das sich eigentlich aus einem Instagram Account entwickelt hat. Anja, die Gründerin, entwickelt verschiedene Produkte wie zum Beispiel unterschiedliche Mealpreps oder auch Gewürzmischungen.

Hier kannst Du lesen, wie Anja auf die Idee von Paulikocht gekommen ist und was ihre Pläne für die Zukunft sind.

Wer bist Du und was ist Dein Konzept?

Mein Name ist Anja, aber die meisten kennen mich als Pauli (das ist mein Spitzname – kommt
von meinem Mädchennamen), auf Instagram @call.me.the.pauli und ich bin die Gründerin von
Paulikocht. Paulikocht entwickelt Produkte, Ideen und Lösungen, die jeden dabei unterstützen
sollen seine individuelle Ernährung leichter umzusetzen.

Seit wann gibt es Paulikocht und wie entstand die Idee dazu?

Im Januar 2017 habe ich aus meinem Instagram-Hashtag #paulikocht meine Firma Paulikocht
gegründet. Die Idee entstand aus der Community heraus. Durch mein berufsbedingtes Pendeln
nach München,  begann ich mich mit Mealprep im großen Stil zu beschäftigen und auch meine
Community dafür zu begeistern. Es war nie geplant, dass ich mich hiermit selbständig mache,
aber irgendwie wächst man ja manchmal in Herausforderungen hinein…haha – ja okay – das
passiert mir irgendwie ständig.Hintergrund-website-pk-1024x696

Welche Herausforderungen musstet Du seit der Gründung meistern?

Ich glaube die allererste, krasseste Herausforderung für mich war wirklich meinen gut bezahlten,
unbefristeten Vollzeitjob als Führungskraft hinzuschmeißen und mich für Paulikocht zu
entscheiden. Ich habe viele Monate darauf hingearbeitet – aber es dann wirklich zu tun, war
schon nochmal heftig. Bin ja jetzt auch keine 20 mehr und da fällt so etwas noch schwerer denke
ich. Alles was dann passiert ist, ist ehrlich gesagt von vorn bis hinten eine Herausforderung.
Angefangen mit der Beantragung des Gründerzuschusses, über die langwierige
Produktentwicklung, die Suche nach einer Produktionsküche mit EU-Zertifizierung, den
Adventskalender 2016 und 2017, den Crowdfunding Wettbewerb vom Cluster Ernährung (den
ich im November 2016 gewonnen habe), die heilige Erstproduktion, der Versand der
Crowdfunding-Pakete bis hin zum eigenen Store, den ich jetzt im größten Einkaufscenter in
München (im pep) habe. Im Moment hakt es immer noch an der Produktion meines
Hauptproduktes….aber ich hoffe auch das können wir in den nächsten Wochen lösen.

Wie und wo produzierst Du Deine Produkte?

Bisher wurde das Paulikocht Einfach Mahl (ungekühlt haltbares Mealprep im Glas) in der Nähe
von Augsburg produziert. Zur Eröffnung des Stores musste ich jetzt aber den nächsten Step wagen und wieder eine noch größere Produktion suchen….im Moment werden gerade Muster
produziert.

Welche Produkte bietest Du an und was ist der Verkaufsschlager?

Seit 2016 gibt es einen jährlichen Adventskalender. Im April 2017 habe ich auf der FIBO in Köln in Zusammenarbeit mit Spicebar aus Berlin eine Bio-Gewürzreihe gelaunched: Das Paulikocht Gewürzgedöns. Eine Gewürzreihe extra für den Fitnesslifestyle entwickelt, gesüßt mit Bio-Erythrit. Absolute Verkaufsschlager sind der Schokokracher und Pimp it pink (beides für Porridge). Inzwischen wurde die Range von 6 auf 10 Gewürze erweitert.
Das Einfach Mahl wurde bisher nur für die Crowdfunding Kampagne produziert. Und im April 2018 kamen neben weiteren Gewürzen für die FIBO auch noch zwei Pre-Performance-Boosterbowls in Zusammenarbeit mit Oatsome auf den Markt.

Paulikocht_Gewürzmischungen

Wo kann man Deine Produkte kaufen?

Bisher v.a. online und vereinzelt auch im Einzelhandel – und seit 17.05.2018 auch im eigenen
Paulikocht Store im pep Neuperlach. Sobald mein Hauptprodukt neu produziert wird, wird es
dann auch den lang ersehnten Paulikocht-Onlinestore geben.

Welche Zielgruppen sprichst Du hauptsächlich an?

Meine Zielgruppe sind alle, die sich mit ihrer Ernährung beschäftigen, in Ernährungsplänen
stecken, auf Diät sind und Spaß an gesunder Ernährung haben wollen. Vom Alter her würde ich
sagen: 25-45, nicht nur Frauen, aber doch größtenteils weiblich….das ist gar nicht beabsichtigt –
ergibt sich einfach auch aus dem Umstand, dass ich selbst eine Frau bin und mir auf Instagram
einfach viel mehr Frauen als Männer folgen.

Was sind Deine Ziele für die Zukunft?

Erstmal will ich ENDLICH mein Hauptprodukt in meinen Laden stellen.
Und dann würde ich mir wünschen, dass ich mich im pep mit dem Store halten kann und wenn
ich so richtig groß träumen darf, dann wird aus dem Konzept des Stores irgendwann mal ein
Franchise, von dem nicht nur meine Zielgruppe profitieren kann, sondern auch andere Startups.Paulikocht_MealPreps

Was ist das Konzept von Deinem Store?

Das Konzept des Paulikocht Stores bietet nicht nur Produkte auf der Verkaufsfläche, sondern
auch noch zwei Besonderheiten:
1. Den Paulikocht Freundeskreis – eine Shop in Shop-Fläche, die von anderen Startups tage- oder wochenweise gemietet werden kann, um hier Produkte zu testen, zu promoten und zu verkaufen. Anfragen gerne an: [email protected]
2. Den #instaspotmunich – unsere Selfiewand, an der man schöne Fotos vor einer extra gestalteten und ausgeleuchteten Wand Fotos machen kann. Ich bin ja selbst als Blogger gestartet und dieses Thema gehört zu Paulikocht einfach dazu.  Von „bloggenden Katzen“ bis hin zum Brautpaar hatten wir schon alles im ersten Monat.

Mehr über Paulikocht findest Du auf der Website oder auf Facebook.

Gewinne eines unserer Gewürzgedöns-Sets. Das Gewinnspiel findest Du auf der nearBees Facebook Seite. Es startet am Samstag den 14.10. und endet am 21.07. um 23:59 Uhr. Eine Teilnahme ist auch per E-Mail möglich. Die genauen Teilnahmeinformationen findest Du unter nearbees.de/gewinnspiel


Neben Paulikocht kannst Du in unserem Blog auch weitere Startups und andere interessante Konzepte aus dem Bereich Social Food & Co finden:

Wickel & Co – Wohlbefinden auf natürliche Weise
Das München Malbuch
 – Malspaß für Erwachsene
Caffezza – Wachmacher aus Kaffee und Limonade
Gartenpaten – Garten teilen leicht gemacht
Dörrwerk 
– Snacks aus gerettetem Obst und Gemüse
Metalnade – Das bayerische Met-Radler
Biene Berlin
 – Lippenpomaden mit Berliner Honig
Das Wildbienenretter Buch
 – Wildbienen & Blühpflanzen
Klotzaufklotz – Eine bayerische Manufaktur für Holzprodukte
Jaus’nwrap
 – Hält deine Lebensmittel lebendig und frisch
Mellifica Blends
 – Bio Liköre mit Honig
Social-Bee – Integration leicht gemacht
Spicebar – Hochwertige Biogewürze
MYO – DIY Möbel neu gedacht
3bears – Porridge genau richtig
NourEnergy e.V. – Deutschlands erster muslimischer Umweltschutzverein
O’pflanzt is!
 – Ein Gemeinschaftsgarten in München
Food Assembly – Gib Deinem Bauern die Hand
Das Tiffin Projekt – Weniger Verpackungsmüll mit Leihsystem
Feierabendglück – Das wahrscheinlich nachhaltigste Kochbuch der Welt
Tilmans Biere – Traditionelles Bier mit internationalen Einflüssen
Kartoffelkombinat – Ein Gemeinschaftsunternehmen für Nachhaltigkeit
nebenan.de – Für mehr Lebensqualität in der Nachbarschaft
Der Bienenretter – Naturkosmetik mit Bienenprodukten
Über den Tellerrand kochen – Wohlschmeckende Flüchtlingshilfe
Green Lab – Der Dünger aus der Schokoladenfabrik
Regional Markt München – Frisches vom Hof nach Haus
ugly fruits – Der Laden für besondere Früchte

  Zur Übersicht