Malspaß für Erwachsene – Das München Malbuch

Was als Idee begann ist nun Wirklichkeit. Amelie und Florian haben bereits 2015 einen “etwas anderen” Stadtführer herausgebracht. Und nun ein Malbuch für Erwachsene? Das Ausmalen der Motive soll, wie sie selbst auf ihrer Webseite sagen, zu Entspannung und Gelassenheit verhelfen, oder aber zu Kreativität und Neugier anregen. Der Stadtführer “Alternativ unterwegs in München”  zeigt im Gegensatz zu den herkömmlichen Touristenhochburgen Cafes, Ausstellung und vieles mehr, das abseits der Menschenströme liegt. Und auch im  Malbuch finden sich die besonders  schönen und alternative Ecken Münchens in eindrucksvollen Bildern mit informativen Texten. Mehr über Amelie, Florian und ihre Vision erfährst Du im Interview:

Wer seid Ihr und was ist Euer Konzept?

Wir sind Amelie und Florian und haben den Verlag Gartenlaube UG gegründet. Mit dem machen wir alternative Medienprojekte rund um München. Alternativ heißt für uns: ökologisch, sozial, klein, kurios und abseits des Mainstreams. Ja, das gibt es in München! Um zu zeigen, wie viel Spannendes in dieser Stadt passiert, war unser erstes Buch ein Stadtführer für München. Und zwar der erste alternativ-ökologische Stadtführer namens „Alternativ Unterwegs in München“. Dafür haben wir eine ehrenamtliche Redaktion versammelt und drei Jahre lang in einer kleinen Gartenlaube (deshalb der Name) zusammen daran gewerkelt. 

Mit eurem alternativen “München-Stadtführer” habt ihr euch bereits 2015 intensiv der Bayerischen Hauptstadt gewidmet – wann und woher kam die Idee zum “München-Malbuch”?

Das war lustigerweise eine Idee meiner Mutter! Ursprünglich wollte sie das Malbuch nur für Freunde und Familie machen. Ich habe die Entwürfe gesehen und war verliebt! Ich fand das so eine nette Idee, und die Bilder sind sehr charmant gezeichnet. In unserer ehrenamtlichen Redaktion haben wir dann beschlossen, dass wir ein Buch daraus machen. Das heißt, wir haben noch mehr Ideen für Motive gefunden. Und Texte zu jedem Ausmalbild geschrieben, auf Deutsch und Englisch.

Gartenlaube UG – ihr seid ein knappes dutzend Redakteure und arbeitet in losen Gartenlauben-Treffen zusammen. Welche Herausforderungen musstet Ihr seit Beginn Eurer Zusammenarbeit meistern?

Die 330 Seiten Stadtführer waren echt ein Haufen Arbeit. Alles ehrenamtlich und nebenbei – wir haben ja alle studiert oder gearbeitet. Der Spaß an den Redaktionstreffen und den vielen Interviews mit tollen Leuten haben uns aber immer wieder motiviert. Auch ist es nach wie vor eine Herausforderung, den Vertrieb der Bücher vernünftig zu organisieren.

Alternativ Unterwegs – was bedeutet das für euch?

Alternativ sind für uns Orte und Initiativen, die soziales und ökologisches Engagement beweisen. Die sich dafür einsetzen, dass München besser, gerechter und lebenswerter wird. Außerdem haben wir ein Herz für die kleinen und kuriosen Dinge. Ein skurriles Museum oder ein vom Aussterben bedrohtes Fachgeschäft, da gibt es vielleicht keine Bio-Qualität, aber sie sind ein besonderer Teil von München. Wir wollten eben keinen reinen Konsum-Stadtführer schreiben. Deshalb gibt es in Alternativ Unterwegs viele Interviews mit Menschen, die sich in München engagieren. Und das „unterwegs“ im Namen kommt daher, dass es einfach urmünchnerisch ist. Wir sind halt gerne in München unterwegs!

In eurem Stadtführer und auch dem neu erschienenen Malbuch präsentiert ihr “die schönsten Ecken der Isarmetropole” – gibts einen persönlichen Favoriten?

Oh, das ist aber schwierig zu entscheiden! Für mich gehören auf jeden Fall eine fettige Schmalznudel aus dem Café Frischhut, ein Radl und etwas Grün dazu. Ein bisschen die Ruhe im Garten von Väterchen Timofej oder dem Botanischen Garten genießen. Abends auf der Hackerbrücke den Sonnenuntergang anschauen, und danach noch auf ein Bier in die Geyerwally. Mein Favorit im München-Malbuch sind die vielen Fische, die in der Isar schwimmen, und natürlich König Ludwig!

Malbücher liegen im Trend, bei euch wird jedes Motiv mit einem kurzen Infotext erläutert. Besonders gut gefällt uns natürlich das Bild zu “Bienen in der Stadt”! Zeigt ihr uns eure ausgemalte Version davon?Bienen in der Stadt

Wo gibt es euer Malbuch und den Stadtführer denn zu kaufen? – Nur online oder konntet ihr schon einige Münchner Händler von diesem tollem Souvenir überzeugen?

Das Malbuch ist ganz neu und deshalb  bis jetzt nur über unsere Website https://www.alternativ-unterwegs.de/muenchen-malbuch-kaufen/ zu kaufen. Bald kommt es aber auch in die Läden. Der Buchhändler oder die Buchhändlerin deines Vertrauens kann es auch jederzeit bei uns bestellen!

Was sind Eure Ziele für die Zukunft? – Wollt ihr euer Konzept, städtischen Raum mal von einer anderen “alternativen, ökologischen, sozialen oder bizarren Seite” zu entdecken auch auf andere Orte ausweiten?

Ich denke, das Projekt lebt davon, dass wir München kennen und lieben. Hier passiert so viel, und wir haben eine lange Liste an Ideen. Wir haben auch immer Lust auf Kooperationen mit guten Leuten. Die Arbeit dürfte also nicht ausgehen! Wir bleiben lokal. 

Wenn jemand das liest und Tipps für uns hat, oder selbst eine spannende Initiative gegründet hat: wir freuen uns immer über Nachrichten an [email protected]! Außerdem sind wir auch auf Instagram @alternativunterwegs und Twitter @alternativ_weg zu finden.

Mehr über den Stadtführer und das München Malbuch erfährst Du auf der Webseite von Alternativ Unterwegs.

Gewinne 1 München Malbuch und entspanne beim Ausmalen. Das Gewinnspiel findest Du auf der nearBees Facebook Seite. Es startet am Donnerstag den 18.01. und endet am 28.01.2018. um 23:59 Uhr. Eine Teilnahme ist auch per E-Mail möglich. Die genauen Teilnahmeinformationen findest Du unter nearBees.de/gewinnspiel


Neben Alternativ Unterwegs kannst Du in unserem Blog auch weitere Startups und andere interessante Konzepte aus dem Bereich Social Food & Co finden:

Caffezza – Wachmacher aus Kaffee und Limonade
Gartenpaten – Garten teilen leicht gemacht
Dörrwerk 
– Snacks aus gerettetem Obst und Gemüse
Metalnade – Das bayerische Met-Radler
Biene Berlin
 – Lippenpomaden mit Berliner Honig
Das Wildbienenretter Buch
 – Wildbienen & Blühpflanzen
Klotzaufklotz – Eine bayerische Manufaktur für Holzprodukte
Jaus’nwrap
 – Hält deine Lebensmittel lebendig und frisch
Mellifica Blends
 – Bio Liköre mit Honig
Social-Bee – Integration leicht gemacht
Spicebar – Hochwertige Biogewürze
MYO – DIY Möbel neu gedacht
3bears – Porridge genau richtig
NourEnergy e.V. – Deutschlands erster muslimischer Umweltschutzverein
O’pflanzt is!
 – Ein Gemeinschaftsgarten in München
Food Assembly – Gib Deinem Bauern die Hand
Das Tiffin Projekt – Weniger Verpackungsmüll mit Leihsystem
Feierabendglück – Das wahrscheinlich nachhaltigste Kochbuch der Welt
Tilmans Biere – Traditionelles Bier mit internationalen Einflüssen
Kartoffelkombinat – Ein Gemeinschaftsunternehmen für Nachhaltigkeit
nebenan.de – Für mehr Lebensqualität in der Nachbarschaft
Der Bienenretter – Naturkosmetik mit Bienenprodukten
Über den Tellerrand kochen – Wohlschmeckende Flüchtlingshilfe
Green Lab – Der Dünger aus der Schokoladenfabrik
Regional Markt München – Frisches vom Hof nach Haus
ugly fruits – Der Laden für besondere Früchte


 

  Zur Übersicht