LENCHEN – Der Lebkuchen

Die Weihnachtszeit beginnt und was darf in unserer Süßigkeitenschublade Zuhause nicht mehr fehlen? Lebkuchen! Das Start-up LENCHEN hat sich ganz dieser Köstlichkeit gewidmet und neben dem leckeren Gebäck noch weitere Produkte mit der besonderen Gewürzmischung geschaffen. LENCHEN hat sich zur Aufgabe gemacht, dass wir Lebkuchen nicht mehr nur zur Weihnachtszeit zu Kaufen bekommen. Warum dieser Lebkuchen so besonders ist, erfährst Du in diesem Interview.

Wer seid Ihr und was ist Euer Konzept?

LENCHEN steht für einen fruchtig-würzigen, super saftigen und handgemachten Lebkuchen. Er wird nach dem 130 Jahre alten Familienrezept von Oma Lene gebacken – selbstverständlich ohne jegliche künstliche Zusatzstoffe, denn die gab es damals ja schließlich auch nicht. Dass es sich bei LENCHEN um keine gewöhnlichen Lebkuchen handelt, zeigt sich bereits in deren Form und Verpackung. Als kleine Lebkuchen-Pralinès mit modernem Design geben wir dem Lebkuchen ein frisches, neues Gesicht. LENCHEN ist der Lebkuchen 2.0!

Seit wann gibt es Lenchen und wie entstand die Idee dazu?

Wir, Annette und Alexandra, sind Cousinen und haben LENCHEN Ende 2016 zusammen gegründet. Die ersten Geschäftsjahre waren dann 2017 und 2018. Wir befinden uns also gerade im dritten Jahr. Die Idee zu LENCHEN ist dadurch entstanden, dass nicht nur wir selbst ganz verrückt nach den köstlichen Lebkuchen waren, die in unserer Familie stets nach dem alten Rezept von Oma Lene gebacken wurden, sondern dass die Lebkuchen sich mit der Zeit über den Familienkreis hinaus einfach immer höherer Bekanntheit und vor allem Beliebtheit erfreuten. Bis schließlich die ersten Anfragen von Händlern eintrudelten, die die Lebkuchen gerne in ihr Sortiment aufnehmen wollten. Spätestens da hatte das ganze also eine Größe erreicht, bei der wir gesagt haben, wir machen daraus ein Business, um unseren geliebten Lebkuchen mit der Welt zu teilen. 

Lenchen lebkuchen

Welche Herausforderungen musstet Ihr seit der Gründung meistern?

Puh, wir haben wohl alles an Herausforderungen mitgenommen, was man sich so vorstellen kann. Angefangen von einer Palette Ameisenköder, die uns fälschlicherweise anstatt unserer schönen Verpackung geliefert wurde. Bis hin zu geplatzten und geplanten Fernsehauftritten. Aber all das hat uns noch mehr zusammengeschweißt und mittlerweile können wir über vieles lachen. Unternehmertum ist halt ein großes Abenteuer und wir sind schon gespannt was die Zukunft noch so alles für uns bereithält. Herausforderungen sehen wir auch immer als große Chancen.

Wie und wo produziert Ihr Eure Produkte?

Es ist so, dass die Herstellung von Lebkuchen in Deutschland noch unter Meisterzwang fällt. Das bedeutet, dass, wenn man Lebkuchen in größeren Mengen verkaufen möchte, der Lebkuchen von einem Bäcker- oder Konditormeister hergestellt werden muss. Da keiner von uns beiden Bäcker- oder Konditormeister ist, arbeiten wir hier mit einer tollen, familiengeführten Konditorei aus Süddeutschland zusammen, die den Lebkuchen für uns backt. So können wir uns währenddessen um alle Aufgaben drum herum kümmern.

Benutzt Ihr für Euren Lebkuchen auch Honig?

Tatsächlich haben wir vor Kurzem das Rezept noch einmal ein wenig verfeinert und einen Teil Zucker durch Honig ersetzt. Das gibt dem Lebkuchen nochmal eine tolle Geschmacksnote und kommt bei unseren Kunden super an.

Welche Produkte bietet Ihr an und was ist der Verkaufsschlager?

Unsere LENCHEN haben die besondere Form kleiner Lebkuchenpralinen. Diese bieten wir in drei verschiedenen Verpackungsgrößen an: als 1er, 4er oder 8er Box. Als Ergänzung unseres Sortiments haben wir darüber hinaus noch weiteren Produkten eine Lebkuchennote verpasst. So haben wir ein Karamellpopcorn mit unseren Lebkuchengewürzen verfeinert, zusammen mit einer Craft Bier Brauerei unser Lebkuchen Ale „Oma Lene“ gebraut und unsere „Lüttje Lene“ ist ein Do-It-Yourself Liköransatz, bei dem man sich aus den originalen LENCHEN Gewürzen und ein wenig Schnaps seinen eigenen Lebkuchenlikör mixt. Man merkt, unsere Kreativität kennt in dieser Hinsicht keine Grenzen. Wir wollen den Leuten zeigen, dass Lebkuchen noch viel mehr zu bieten hat als sie glauben. 

Lenchen Lebkuchen Winter Weihnachten

Wo kann man Eure Produkte kaufen?

Unsere köstlichen Lebkuchen kann man natürlich in unserem Online Shop unter www.lenchen.de bestellen und direkt nach Hause geliefert bekommen. Außerdem sind wir bei über 100 Feinkosthändlern und Concept Stores in Deutschland und Österreich vertreten, die unsere Produkte vertreiben. Einige ausgewählte Edeka und REWE-Märkte führen uns auch in Ihrem Sortiment. Am besten schaut ihr einfach mal auf unsere Seite in dem Shopfinder, wo ihr in eurer Nähe LENCHEN bekommen könnt. 

Was sind Eure Ziele für die Zukunft?

Unser Ziel ist es natürlich, die Marke LENCHEN noch bekannter zu machen. Als junges Start-up ist das ja meist die größte Herausforderung. Was außerdem viele gar nicht wissen, ist, dass Lebkuchen hauptsächlich in der Weihnachtszeit zu essen, ein relativ modernes Phänomen ist. Wir wollen dem Lebkuchen sein Weihnachtsimage abstreifen und mit LENCHEN Lebkuchen wieder wie zu Ursprungszeiten über das ganze Jahr hinweg salonfähig machen. Darüber hinaus juckt es uns natürlich auch nach wie vor in den Fingern, noch weitere tolle Produkte zu entwickeln.

Lenchen_Blog

Wer jetzt noch mehr erfahren möchte, besucht die Website von LENCHEN oder schaut bei Facebook und Instagram vorbei.


Neben LENCHEN kannst Du in unserem Blog auch weitere Startups und andere interessante Konzepte aus dem Bereich Social Food & Co finden:

HANS Brainfood – Power fürs Hirn
Spoontainable – der essbare Eislöffel
LAIAs Proteinhanf
Luciella’s Ice Cream – Eis zum selber machen
CrossFit eo – die CrossFit Box, die nicht nur Wert auf Fitness legt
Der Wachsende Kalender – Kalenderblätter zum Einpflanzen
Frank Juice
 – frisch gepresste Säfte
Hafervoll – Müsliriegel mal englisch
Polpinha – Fruchtpürree aus bestem Obst
Paulikocht 
 – Gewürzgedöns und Mealpreps
Wickel & Co – Wohlbefinden auf natürliche Weise
Das München Malbuch
 – Malspaß für Erwachsene
Caffezza – Wachmacher aus Kaffee und Limonade
Gartenpaten – Garten teilen leicht gemacht
Dörrwerk 
– Snacks aus gerettetem Obst und Gemüse
Metalnade – Das bayerische Met-Radler
Biene Berlin
 – Lippenpomaden mit Berliner Honig
Das Wildbienenretter Buch
 – Wildbienen & Blühpflanzen
Klotzaufklotz – Eine bayerische Manufaktur für Holzprodukte
Jaus’nwrap
 – Hält deine Lebensmittel lebendig und frisch
Mellifica Blends
 – Bio Liköre mit Honig
Social-Bee – Integration leicht gemacht
Spicebar – Hochwertige Biogewürze
MYO – DIY Möbel neu gedacht
3bears – Porridge genau richtig
NourEnergy e.V. – Deutschlands erster muslimischer Umweltschutzverein
O’pflanzt is!
 – Ein Gemeinschaftsgarten in München
Food Assembly – Gib Deinem Bauern die Hand
Das Tiffin Projekt – Weniger Verpackungsmüll mit Leihsystem
Feierabendglück – Das wahrscheinlich nachhaltigste Kochbuch der Welt
Tilmans Biere – Traditionelles Bier mit internationalen Einflüssen
Kartoffelkombinat – Ein Gemeinschaftsunternehmen für Nachhaltigkeit
nebenan.de – Für mehr Lebensqualität in der Nachbarschaft
Der Bienenretter – Naturkosmetik mit Bienenprodukten
Über den Tellerrand kochen – Wohlschmeckende Flüchtlingshilfe
Green Lab – Der Dünger aus der Schokoladenfabrik
Regional Markt München – Frisches vom Hof nach Haus
ugly fruits – Der Laden für besondere Früchte

  Zur Übersicht