Frank Juice – leckere Säfte aus frischen Zutaten

Leckere Säfte frisch gepresst und nicht aus Konzentrat? Dieses Münchner Start-Up macht’s möglich. Denn die Frank Juice Fruchtsäfte bestehen nur aus bestem Obst und Gemüse – keine Konservierungsstoffe, kein Zucker. Wie sie auf die Idee gekommen sind und was seit der Gründung alles passiert ist, kannst Du hier nachlesen.

Wer seid Ihr und was ist Euer Konzept?

Wir sind Frank Juice, ein junges Unternehmen aus München, und stellen kaltgepresste Säfte aus bestem Obst und Gemüse her. Mit unseren Säften kannst Du mehrtägige Saftkuren machen oder Dir Deine Lieblingsbox als gesunde Erfrischung für zwischendurch zusammenstellen.

Seit wann gibt es Frank Juice und wie entstand die Idee dazu?

Frank Juice wurde 2014 von drei guten Freunden gegründet. Die Idee entstand bei einem gemeinsamen New York Trip – dort stellten wir fest, dass es an jeder Ecke Green Juice gab – das wollten wir auch nach Deutschland holen.

Welche Herausforderungen musstet ihr seit der Gründung meistern?

Die größte Herausforderung ist und war die Arbeit am Unternehmen selbst. Besonders die Frage wie wir Teams, Prozesse und Strukturen professionalisieren und weiterentwickeln können, beschäftigt uns dauerhaft. Daneben ist natürlich eine ebenso wichtige Herausforderung die Frage nach dem Bedürfnis der Kunden. Wie können wir unseren Kunden ein perfektes Produkt und ein super Erlebnis anbieten – welche Service können wir ausbauen und welche neuen etablieren. Wie Ihr seht mangelt es nicht an Herausforderungen.

Wie und wo produziert ihr eure Produkte?

Wir sitzen in München und haben lange Zeit hier in unserer eigenen kleinen Produktion hergestellt. Letzten Herbst ist die dann ins Münchner Umland umgezogen – wir brauchten mehr Platz! Bei uns wird nur bestes Obst und Gemüse verarbeitet, und zwar im Ganzen. Pürees oder Konzentrate kommen uns nicht in die Flasche. Ebenso wenig Konservierungsstoffe und Zucker. Unsere Säfte sind kaltgepresst und nie erhitzt – dadurch bleiben die wertvollen Vitamine und Enzyme erhalten.

Welche Produkte bietet Ihr an und was ist der Verkaufsschlager?

Wir bieten zwei Arten von Kuren an: Den klassischen Juice Cleanse mit 6 Säften pro Tag und den Soup Cleanse mit 5 Säften und 1 leckeren Bio-Suppe, für diejenigen die etwas Warmes brauchen. Wir haben jeweils 3 Stufen: Starter, Medium und Pro – mit jedem Level erhöht sich der Anteil der grünen Säfte. Zur Ergänzung der Kur haben wir einen tollen Kräutertee und Power Shots im Sortiment. Wer die Säfte zwischendurch trinken möchte, kann sich auch eine Box zusammenstellen.

Eure Säfte sind alle ohne Konservierungsstoffe, was ist Euer Geheimnis?

Genau, das ist für die Qualität der Säfte natürlich besonders wichtig. Dass unsere Säfte reine Naturprodukte sind erkennt man daran, dass sie sich absetzen. Um unsere Säfte schonend haltbar zu machen, bearbeiten wir sie direkt nach dem Pressen mit HPP – dabei werden die Bakterien durch hohen Druck abgetötet.

Wo kann man Eure Produkte kaufen?

Unsere Säfte kann man auf www.thefrankjuice.com bequem online bestellen und direkt an die Haustür liefern lassen. In einigen Regionen gibt es uns bereits auch im Einzelhandel bei REWE und Edeka, sowie in ausgewählten Läden.

Welche Zielgruppe(n) sprecht Ihr hauptsächlich an?

Ganz unterschiedliche! Da gibt es die Health Nuts, die ohnehin schon sehr großen Wert auf ihre Ernährung legen und aus gesundheitlichen Gründen mit Frank Juice fasten. Dann gibt es die, die ihre Ernährung ab und zu schleifen lassen und etwas ändern möchten – nach einem Cleanse fällt eine Ernährungsumstellung um einiges leichter. Oder diejenigen, die kurz vorm Urlaub oder einem wichtigen Event tip top in Form kommen wollen.

Ohne Bienen kein oder nur wenig Obst. Habt Ihr Ideen, wie Ihr die Bienen unterstützen könnt?

Indem wir unser Obst regional einkaufen und regionalen Honig für unsere Blue Lemonade verwenden. Für mehr Tipps fragen wir natürlich lieber euch, die Profis 😉

Was sind Eure Ziele für die Zukunft?

In weiten Teilen Deutschlands erhältlich zu sein und so viele Menschen wie möglich von Green Juice zu begeistern!


Neben Frank Juice kannst Du in unserem Blog auch weitere Startups und andere interessante Konzepte aus dem Bereich Social Food & Co finden:

Hafervoll – Müsliriegel mal englisch
Polpinha – Fruchtpürree aus bestem Obst
Paulikocht 
 – Gewürzgedöns und Mealpreps
Wickel & Co – Wohlbefinden auf natürliche Weise
Das München Malbuch
 – Malspaß für Erwachsene
Caffezza – Wachmacher aus Kaffee und Limonade
Gartenpaten – Garten teilen leicht gemacht
Dörrwerk 
– Snacks aus gerettetem Obst und Gemüse
Metalnade – Das bayerische Met-Radler
Biene Berlin
 – Lippenpomaden mit Berliner Honig
Das Wildbienenretter Buch
 – Wildbienen & Blühpflanzen
Klotzaufklotz – Eine bayerische Manufaktur für Holzprodukte
Jaus’nwrap
 – Hält deine Lebensmittel lebendig und frisch
Mellifica Blends
 – Bio Liköre mit Honig
Social-Bee – Integration leicht gemacht
Spicebar – Hochwertige Biogewürze
MYO – DIY Möbel neu gedacht
3bears – Porridge genau richtig
NourEnergy e.V. – Deutschlands erster muslimischer Umweltschutzverein
O’pflanzt is!
 – Ein Gemeinschaftsgarten in München
Food Assembly – Gib Deinem Bauern die Hand
Das Tiffin Projekt – Weniger Verpackungsmüll mit Leihsystem
Feierabendglück – Das wahrscheinlich nachhaltigste Kochbuch der Welt
Tilmans Biere – Traditionelles Bier mit internationalen Einflüssen
Kartoffelkombinat – Ein Gemeinschaftsunternehmen für Nachhaltigkeit
nebenan.de – Für mehr Lebensqualität in der Nachbarschaft
Der Bienenretter – Naturkosmetik mit Bienenprodukten
Über den Tellerrand kochen – Wohlschmeckende Flüchtlingshilfe
Green Lab – Der Dünger aus der Schokoladenfabrik
Regional Markt München – Frisches vom Hof nach Haus
ugly fruits – Der Laden für besondere Früchte

  Zur Übersicht