Das Wildbienenretter Buch

Es summt und brummt in der Natur! Nicht nur für Honigbienen ist aktuell Hochsaison: über 500 Wildbienenarten sind hierzulande in den warmen Sommermonaten mit dem Sammeln von Nektar und Pollen – kurzum der Bestäubung unserer Natur beschäftigt. Wie die Honigbiene leiden auch Wildbienen unter dem immer stärkeren Pestizideinsatz und der Verbreitung von Monokulturen in der Landwirtschaft – und dem damit einhergehenden Schwinden von Nist- und Lebensräumen für Insekten.

Anja Eder hat sich dieser Problematik angenommen und ein “Wildbienenretter-Buch” verfasst. Darin zeigt sie wie sich Wildbienen erkennen lassen, welche Futterpflanzen sie benötigen und wie sich Gärten und Balkone zu optimalen Lebensräumen für Wildbienen gestalten lassen. Zur Realisierung ihres Buchprojekts hat Anja ein Crowdfunding gestartet. Bis zum 02. Juli kannst du sie und das “Wildbienenretter-Buch” bei Startnext unterstützen. Wir haben vorab mit Ihr über das Crowdfunding und die Hintergründe ihres Buches gesprochen: Mehr Bienen braucht die Welt!

Wer bist Du und was ist Dein Konzept?

Mein Name ist Anja Eder. Ich bin selbständige Grafik-Designerin.

Seit 2004 führe ich mit meinem Partner Michael Römer unter dem Namen picnic-design ein Büro für Visuelle Kommunikation. Das Wildbienenretter-Buch richtet sich an alle, denen unsere Artenvielfalt am Herzen liegt. Es macht jeden, der will, zum Wildbienenretter. Vielleicht erreiche ich durch die Ästhetik meiner Wildbienenfotografie auch die Menschen, die sich bislang nicht für wilde Bienen interessiert haben.

Wie entstand die Idee zum Wildbienenretter-Buch?

Der Kauf einer mit Pestiziden belasteten Blühpflanze öffnete mir den Blick auf die aktuell sehr schwierige Situation der Wildbienen. Sie leiden unter Pestiziden und Nahrungsmangel. Sie brauchen mehr Aufmerksamkeit.

Welche Herausforderungen musstest Du seit Beginn des Projekts meistern?

Da ich das Buch fast im Alleingang erstelle, den Crowdfunding Film und alle Dankeschöns ebenfalls erstellt habe, ist mein Zeitaufwand für dieses Projekt sehr hoch. Eine große Herausforderung zu Beginn war die Makrofotografie. Wildbienen sind klein und schnell…Wildbienenretter_AnjaEder

Was unterscheidet Dein Buch von anderen Bienenbüchern?

Ich stelle nicht nur Wildbienen, sondern auch ihre Blütenvorlieben vor. Das Buch begleitet den Leser Monat für Monat durch das Wildbienenjahr, so ist es einfach in der Handhabung und sehr übersichtlich.

Du bist Designerin und das Wildbienenretter-Buch ist wirklich besonders individuell gestaltet. Hattest du inhaltlich und fachlich Unterstützung?

Zurzeit arbeite ich an einigen letzten Texten. Wenn alle Texte stehen, werde ich Fachleute bitten, die Inhalte zu überprüfen. Ich gehe bei der Recherche zu diesem Buch sehr gewissenhaft vor. Aber eine letzte Kontrolle halte ich dennoch für wichtig.

Du hast mit deinem Crowdfunding bereits über 9000€ von über 192 Personen eingesammelt. Was passiert nun mit dem Geld?

Das Lektorat wird beauftragt und das Buch geht in die Druckvorstufe. Im November soll es dann lieferbar sein.

Wird es das Buch und die anderen Dankeschöns bald auch im regulären Handel zu kaufen geben?

Ab November wird mein Buch regulär im Handel sein. Vielleicht auch das ein oder andere Dankeschön.

Noch mehr erfährst Du ganz einfach auf der Webseite von Anja Eder.Wildbienenretter_plakat_beitragsb_2

Gewinne einen Blühkalender für Wildbienennahrung

Als besonderes Schmankerl verlosen wir auf der nearBees Facebook Seite unter allen Likes & Kommentaren drei Blühkalender für Wildbienennahrung. Das Gewinnspiel läuft bis zum 03.07.2017 um 23:59 Uhr. Zum Gewinnspiel geht es hier entlang.
Weitere Informationen zu Wildbienen findet ihr in unserem Blogserie zu Solitärbienen. Dort stellen wir heimische Arten wie die die gemeine Pelzbiene, die Zaunrüben-Sandbiene oder die Luzerne-Blattschneiderbiene vor.


Neben dem Wilbienenretter-Buch kannst Du in unserem Blog auch weitere Startups und andere interessante Konzepte aus dem Bereich Social Food & Co finden:

Klotzaufklotz – Eine bayerische Manufaktur für Holzprodukte
Jaus’nwrap
– Hält deine Lebensmittel lebendig und frisch
Mellifica Blends
 – Bio Liköre mit Honig
Social-Bee – Integration leicht gemacht
Spicebar – Hochwertige Biogewürze
MYO – DIY Möbel neu gedacht
3bears – Porridge genau richtig
NourEnergy e.V. – Deutschlands erster muslimischer Umweltschutzverein
O’pflanzt is!
– Ein Gemeinschaftsgarten in München
Food Assembly – Gib Deinem Bauern die Hand
Das Tiffin Projekt – Weniger Verpackungsmüll mit Leihsystem
Feierabendglück – Das wahrscheinlich nachhaltigste Kochbuch der Welt
Tilmans Biere – Traditionelles Bier mit internationalen Einflüssen
Kartoffelkombinat – Ein Gemeinschaftsunternehmen für Nachhaltigkeit
nebenan.de – Für mehr Lebensqualität in der Nachbarschaft
Der Bienenretter – Naturkosmetik mit Bienenprodukten
Über den Tellerrand kochen – Wohlschmeckende Flüchtlingshilfe
Green Lab – Der Dünger aus der Schokoladenfabrik
Regional Markt München – Frisches vom Hof nach Haus
ugly fruits – Der Laden für besondere Früchte
Kuchentratsch – Kuchen aus München mit Liebe gemacht

  Zur Übersicht