nearBees Blog

Bienenkrankheiten: Schwarzsucht

Krankheiten und Schädlinge sind ein Problem für Honigbienen. Schwarzsucht bezeichnet eine Faktorenkrankheit, deren Auslöser noch nicht abschließend geklärt werden konnte...

August: Spätsommerpflege für einen stressfreien Winter

Auch die letzten Spättrachten sind nun zu Ende. Damit ist der nächste Schritt die Einwinterung der Bienenvölker. Zentrale Aufgabenfelder sind dabei die Varroa-Behandlung und die Einfütterung. Wir sagen Dir, was zu tun ist, damit Du bei den verschiedenen Arbeiten den Überblick nicht verlierst....

Streuobstwiesen: wild, aber nicht willkürlich

Streuobstwiesen sind das reinste Eldorado für Mensch, Natur und Tier. Trotzdem wurden sie über Jahrzehnte hinweg ihrem Schicksal überlassen und verwilderten. Warum das eine schlechte Idee ist und was obstbegeisterte Hippies damit zu tun haben, kannst du hier nachlesen...

Wildbienen: Große Wollbiene

Biene oder Wespe? Bei einem Weibchen der Großen Wollbiene ist diese Frage durchaus berechtigt, aber nur auf den allerersten Blick...

Anfang Juli: Mit der Spättracht kommt die Kür

In unserer Serie „Tipps und Tricks für Imker“ verraten wir Dir, was es gerade an den Bienen zu tun gibt. Der Blütenhonig ist schon geerntet, jetzt folgt die Spättracht. Mancherorts muss man schon erste Vorbereitungen für den Winter treffen. Wir sagen Dir, was es nun zu tun gibt......

Bienenkrankheit im Glas – oder: Warum Du leere Honiggläser nie ungespült entsorgen solltest

Leere Honiggläser können eine Gefahr für Bienen darstellen, denn in den Honigresten könnten sich Sporen der Amerikanischen Faulbrut befinden...

rebeutel – der Mehrwegbeutel aus Recyclingmaterial

Das Start-Up „rebeutel“ stellt Mehrzweckbeutel aus Recyclingmaterial her. Die Gründerinnen Jutta Esser und Waltraud Stitz erklären ihr vielseitiges Produkt...

Kirschlorbeer – ein Bienenmagnet ohne Blüten?

Der Kirschlorbeer ist eine beliebte Heckenpflanze und auch Honigbienen fliegen auf das Gewächs. Seltsamerweise tummeln sie sich auch am Kirschlorbeer, wenn gar keine Blüten zu sehen sind...

Hortus Insectorum – Drei Zonen für den Naturschutz im Garten

Markus Gastl hat in seinem Garten Hortus Insectorum eine nachhaltige Oase für Flora und Fauna geschaffen. Für ihn ist ein geschlossener Kreislauf im Garten wichtig ...
summ summ ...