Hafervoll – Müsliriegel mal englisch

Du könntest immer und überall Müsli essen? Dann sind diese Riegel genau das Richtige für Dich. 100% natürlich, ohne Zusatzstoffe. Das ist die Mission des Kölner Startups Hafervoll. Eine gesunde Portion Hafer, Honig und Sonnenblumenöl und schon ist der Riegel fertig! Nicht ganz, denn Nüsse, Trockenfrüchte und Superfoods spielen auch eine wichtige Rolle. Traditionell hergestellt, machen sie den bekannten Müsliriegeln im Supermarkt nun Konkurrenz. Fragen nach dem wie, wo und warum beantwortet Dir das Team von Hafervoll selbst in diesem Blogbeitrag.

Wer seid Ihr und was ist Euer Konzept?

Wir sind HAFERVOLL und backen Müsliriegel auf Backblechen im Ofen, in echter traditionelle Handarbeit. Die Idee stammt aus England und dort werden die Riegel nicht Müsliriegel, sondern Flapjacks genannt. Die Basis all unserer Riegel sind Haferflocken, Honig und Sonnenblumenöl. Hinzu kommen dann die verschiedensten Nüsse, Trockenfrüchte oder auch Superfoods. Ganz getreu dem Motto: immer ohne Zusatzstoffe, dafür 100% natürlich!

Seit wann gibt es Hafervoll und wie entstand die Idee dazu?

Kennengelernt haben sich die beiden Gründer Philip Kahnis und Robert Kronekker bei einem Sportnahrungshersteller. Von den Produkten dort waren beide aber nie wirklich selbst überzeugt. Im Frühjahr 2013 haben sie sich daher entschieden, selbst etwas Neues im Snackmarkt zu entwickeln. Gesagt, getan: Im September 2013 gaben sich die beiden den letzten Ruck und gründeten gemeinsam HAFERVOLL. Ziel war es, einen Snack auf den Markt zu bringen, der mit ausschließlich guten Zutaten und ohne unnötige Zusatzstoffe auskommt. Zusätzlich sollte er satt machen und alle guten Dinge einer Schale Müsli vereinen: quasi das Müsli für die Hosentasche.

Welche Herausforderungen musstet Ihr seit der Gründung meistern?

Die wichtigsten und schwierigsten Momente waren sicherlich zur Anfangszeit. Hier wussten die beiden nicht, wie sie das notwendige Kapital aufbringen sollen. Wie jedes Start Up haben sie versucht alles von KFW Gründerkredit über Exist Förderung und sind im ersten Schritt beim Crowdfunding über Startnext hängen geblieben. Hier konnten sie die ersten 10,000€ einsammeln und ihre ersten treuen Fans gewinnen. Über das Crowdfunding sind zudem Business Angels auf sie aufmerksam geworden, sodass sie ihre Vision von einem besseren Müsliriegel auch in den Handel bringen konnten. Die ersten Listungen ließen anfangs auf sich warten, was dazu führte, dass in den ersten Jahren dementsprechend ordentlich Klinken geputzt werden mussten.

Wie und wo produziert Ihr Eure Produkte?

Unsere Flapjacks werden auf ganz traditionelle Weise in einer Großbäckerei in England hergestellt – und das komplett handmade! Das heißt, bei uns gibt es keine „Produktionsstraße“. Jeder einzelne Produktionsschritt wird in unserer Bäckerei von Mitarbeitern durchgeführt. Dazu zählt z.B. auch das Ausstreichen des Teiges auf das Blech ohne maschinelle Hilfe. Im Vergleich zu anderen Riegeln werden unsere Produkte nämlich im Ofen gebacken, statt maschinell gepresst.

Was ist an Euren Müsliriegeln anders/ neu?

Unsere Flapjacks sind handmade und das wichtigste: komplett frei von Zusatzstoffen, dafür 100% natürlich. Uns hat es immer gestört, das viele Snacks nur noch mehr Hunger erzeugen und daher als Zwischenmahlzeit gar nicht geeignet sind. Daher machen unsere Flapjacks auch wirklich satt.

Testet Ihr Eure Riegel auch mit unterschiedlichen Honigsorten?

Unsere Entwicklung schläft nie und wir testen fortwährend die verschiedensten Sorten.HAFERVOLL Team

Welche Produkte bietet Ihr an und was ist der Verkaufsschlager?

In unserem Sortiment befinden sich mittlerweile 12 verschiedene Flapjack-Sorten. Darunter eine vegane Sorte, welche Agavendicksaft statt Honig beinhaltet, und vier Protein Flapjacks.
Besonders beliebt sind Klassiker wie Kakao Haselnuss und Cashew Cranberry, wobei auch die beiden neuen Sorten Protein Kokos und Protein Orange großen Anklang bei unseren Kunden finden.

Wo kann man Eure Produkte kaufen?

Deutschland: Unsere Produkte gibt es bei tegut, in ausgewählten REWE, EDEKA und Müller Filialen, allen Globus Standorten, mehr als 1700 Rossmann Filialen und in über 600 JET Tankstellen.

Österreich: HAFERVOLL-Freunde finden uns u.a. bei Sutterlüty, Julius Meinl am Graben (Wien), 2 Sorten bei vielen MERKUR Filialen in der Kassenzone, sowie in über 900 BILLA Filialen.

Schweiz: Hier findet man uns in vielen K Kiosk Filialen.

Ansonsten findet man uns natürlich auch in unserem Online Shop.

Welche Zielgruppe(n) sprecht Ihr hauptsächlich an?

Unsere Zielgruppe sind nicht nur Müsli- und Riegelliebhaber. Da wir uns von klassischen Müsliriegeln durch den Backprozess und die sättigende Funktion abheben, haben wir viele Berufstätige, die keine Zeit für eine gesunde Ernährung haben. Darüber hinaus haben wir auch viele Healthaddicts, die Wert auf eine gesunde Ernährung legen, vor dem Sport eine kleine Stärkung brauchen, oder einfach morgens keine Zeit zu frühstücken haben.

Was sind Eure Ziele für die Zukunft?

Natürlich die Weltherrschaft! Aber erst einmal backen wir kleine Brötchen und möchten uns als Marktführer am heimischen Markt etablieren. Nach 5 Jahren kann man nicht sagen, das man wirklich angekommen ist, daher gilt es natürlich auch langfristig stärker als Marke wahrgenommen zu werden. Wobei wir hier mehr auf nachhaltigen Wachstum als auf die schnellen Umsätze zielen, obwohl wir auch schon international vertreten sind.

Mehr über Hafervoll erfährst Du auf ihrer Webseite oder bei Facebook.

Gewinne 1 von 2 10er Mix-Boxen. Das Gewinnspiel findest Du auf der nearBees Facebook Seite. Es startet am Samstag den 25.08. und endet am 02.09. um 23:59 Uhr. Eine Teilnahme ist auch per E-Mail möglich. Die genauen Teilnahmeinformationen findest Du unter nearbees.de/gewinnspiel


Neben Hafervoll kannst Du in unserem Blog auch weitere Startups und andere interessante Konzepte aus dem Bereich Social Food & Co finden:

Polpinha – Fruchtpürree aus bestem Obst
Paulikocht 
 – Gewürzgedöns und Mealpreps
Wickel & Co
 – Wohlbefinden auf natürliche Weise
Das München Malbuch
 – Malspaß für Erwachsene
Caffezza – Wachmacher aus Kaffee und Limonade
Gartenpaten – Garten teilen leicht gemacht
Dörrwerk 
– Snacks aus gerettetem Obst und Gemüse
Metalnade – Das bayerische Met-Radler
Biene Berlin
 – Lippenpomaden mit Berliner Honig
Das Wildbienenretter Buch
 – Wildbienen & Blühpflanzen
Klotzaufklotz – Eine bayerische Manufaktur für Holzprodukte
Jaus’nwrap
 – Hält deine Lebensmittel lebendig und frisch
Mellifica Blends
 – Bio Liköre mit Honig
Social-Bee – Integration leicht gemacht
Spicebar – Hochwertige Biogewürze
MYO – DIY Möbel neu gedacht
3bears – Porridge genau richtig
NourEnergy e.V. – Deutschlands erster muslimischer Umweltschutzverein
O’pflanzt is!
 – Ein Gemeinschaftsgarten in München
Food Assembly – Gib Deinem Bauern die Hand
Das Tiffin Projekt – Weniger Verpackungsmüll mit Leihsystem
Feierabendglück – Das wahrscheinlich nachhaltigste Kochbuch der Welt
Tilmans Biere – Traditionelles Bier mit internationalen Einflüssen
Kartoffelkombinat – Ein Gemeinschaftsunternehmen für Nachhaltigkeit
nebenan.de – Für mehr Lebensqualität in der Nachbarschaft
Der Bienenretter – Naturkosmetik mit Bienenprodukten
Über den Tellerrand kochen – Wohlschmeckende Flüchtlingshilfe
Green Lab – Der Dünger aus der Schokoladenfabrik
Regional Markt München – Frisches vom Hof nach Haus
ugly fruits – Der Laden für besondere Früchte

  Zur Übersicht