Honig aus Harburg, Hamburg

Seit fünfzehn Jahren imkere ich in Hamburger Süden in Harburg, einem Stadtrandgebiet mit vielen Gärten dass direkt an den Appelbütteler Forst grenzt. Während der Tracht schleudere ich meinen Honig zweimal: Das erste mal Ende Mai/Anfang Juni, das zweite mal... mehr

4 Völker

Imker Ferdinand

Stadtrand Hamburg-Harburg

Raps, Linde, Waldhonig

53.44°
9.95°

Lindenblütenhonig

  • cremig
  • aromatisch, würzig
  • Anteile von Linde, Sommertracht
Dieser Honig ist zur
Zeit nicht verfügbar.
400 g Honig (2,50 €/100 g)
im praktischen Nachfüllbeutel

Mehr über den Bienenstandort

Seit fünfzehn Jahren imkere ich in Hamburger Süden in Harburg, einem Stadtrandgebiet mit vielen Gärten dass direkt an den Appelbütteler Forst grenzt.
Während der Tracht schleudere ich meinen Honig zweimal: Das erste mal Ende Mai/Anfang Juni, das zweite mal Anfang August. Ich habe 4-6 Völker. Auf südlich gelegenen Ackerflächen sammeln meine Bienen viel Raps-Nektar ein, der durch andere Blütenhonige verfeinert wird. Dadurch wird mein Frühtracht-Honig mit Rapsanteil schön cremig.
Der Sommerblüten-Honig hat in der Regel einen starken Lindenhonig-Anteil. Bleibt es im Sommer lange trocken und warm ernte ich auch mal einen würzigen Waldhonig.

summ summ ...