Honig aus Jameln, Niedersachsen

Der Standort der Bienen ist inmitten eines Dorfes im Hannoverschen Wendland. Die Gemeinde Jameln ist geprägt von landwirtschaftlichen Betrieben die zumeist nach Bioland Richtlinen wirtschaften. Durch viele Blühstreifen und Sonderkulturen wie z.B. durchwachsende... mehr

2 Völker,
2 Ableger

Imker Helmut

im Rundling im Privatgarten

Kastanie/Linde/Obstbäume/Raps

53.04°
11.08°

Sommertrachthonig

  • flüssig
  • frisch, fruchtig
  • Anteile von Lindenblüten
8,70 € EUR
inkl. Versand
400 g Honig (2,18 €/100 g)
im praktischen Nachfüllbeutel

Mehr über den Bienenstandort

Der Standort der Bienen ist inmitten eines Dorfes im Hannoverschen Wendland. Die Gemeinde Jameln ist geprägt von landwirtschaftlichen Betrieben die zumeist nach Bioland Richtlinen wirtschaften. Durch viele Blühstreifen und Sonderkulturen wie z.B. durchwachsende Silphie oder Inkanatklee haben meine Bienen ein reichhaltiges Nahrungsangebot.
Der Honig wird nur zweimal im Jahr entnommen. Einmal die Frühtracht Anfang Juni ( Obst und Rapsblüten) und das zweite Mal Anfang bis Mitte Juli die Spättracht mit vorwiegend Lindenblüte.
Ich halte die Biene in Holzbeuten und benutze Eigenwachs für die Mittelwände.
Die Königinnen werden auch nicht beschnitten. Die Varroa Behandlung wird biologisch vorgenommen.

summ summ ...