Honig aus Fahrland, Potsdam

Der Standort Kartzow bietet den Bienen das ganze Jahr einen reich gedeckten Tisch. Zu Beginn des Jahres ist Obstblüte der umliegenden Plantagen im vollen Gange und bietet den Bienen eine gute Versorgung für den Start in neue Bienenjahr. Natlos schließt sich dann die... mehr

4 Völker,
2 Ableger

Imker Thorsten

Privatgarten, Feldrand

Gärten Obstplantagen, Felder,

52.49°
12.98°

Rapshonig

  • fest
  • sehr süß, aromatisch
  • Anteile von Frühtracht mit Raps +Obstblüte
Dieser Honig ist zur
Zeit nicht verfügbar.
400 g Honig (2,00 €/100 g)
im praktischen Nachfüllbeutel

Robinienhonig

  • flüssig
  • lieblich, mild
  • Anteile von Frühtracht mit Robinie +Linde
Dieser Honig ist zur
Zeit nicht verfügbar.
400 g Honig (2,10 €/100 g)
im praktischen Nachfüllbeutel

Sommerblütenhonig

  • flüssig
  • aromatisch, minzig
  • Anteile von Linde und Heidekräuter
Dieser Honig ist zur
Zeit nicht verfügbar.
400 g Honig (2,13 €/100 g)
im praktischen Nachfüllbeutel

Mehr über den Bienenstandort

Der Standort Kartzow bietet den Bienen das ganze Jahr einen reich gedeckten Tisch. Zu Beginn des Jahres ist Obstblüte der umliegenden Plantagen im vollen Gange und bietet den Bienen eine gute Versorgung für den Start in neue Bienenjahr. Natlos schließt sich dann die Kastanien- und Rapsblüte der umliegenden Felder an, welche zusammen mit den überschüssigen Obstblütentracht die erste Ernte ergibt. Durch die Nähe zu den Robinien (auch oft fälschlicher Weise als Akazie bezeichnet), die in dem Schlosspark von dem "Schloss Kartzow" und der Naturlandschaft "Döberitzer Heide" ausreichend vorhanden sind ergibt sich witterungsabhängig meist die zweite Ernte des Jahres. Zu guter Letzt setzt die Lindentracht ein, welche mit den vielen Wildkräutern der Umgebung einen sehr aromatischen Honig abgeben. Danach bekommen die Bienen Ihre Ruhe und können sich auf den langen Winter vorbereiten.

summ summ ...