Honig aus Bielefeld, Nordrhein-Westfalen

Meine ca. 10 Völker habe ich in den letzten 4 Jahren aus unterschiedlichen Quellen langsam aufgebaut. Sie lassen sich wohl am ehesten als "Promenadenmischung'' bezeichnen und wohnen in Holzbeuten (Zandermaß 1er u. 1 1/2er Zargen) nahe dem nördlichen Ortsrand von... mehr

5 Völker,
5 Ableger

Imker Arno

Privatgarten am Park

Gärten, Parks, Felder, Bachtal

52.05°
8.53°

Mehr über den Bienenstandort

Meine ca. 10 Völker habe ich in den letzten 4 Jahren aus unterschiedlichen Quellen langsam aufgebaut. Sie lassen sich wohl am ehesten als "Promenadenmischung'' bezeichnen und wohnen in Holzbeuten (Zandermaß 1er u. 1 1/2er Zargen) nahe dem nördlichen Ortsrand von Bielefeld. Typische Tracht des Frühjahrs sind Obstbäume der Gärten, Raps auf nahen Feldern und eine Robinienallee, sommers die Linden der Parks und Alleen und wenn's gut läuft der Honigtau der Bäume. Ab Spätsommer füttern die Balsaminen (Himalaja-Springkraut) an Johannisbach und Nebenbächen meine Bienen auf.
Zur Varroabekämpfung setze ich auf organische Säuren, da sie keine Rückstände in Honig und Wachs hinterlassen. Beim Wachs strebe ich einen eigenen Kreislauf an. Bis dahin nutze ich rückstandskontrollierte Mittelwände. Das Ergebnis ist Bioqualität, auch wenn sie nicht zertifiziert ist.

summ summ ...