Honig aus Kernstadt, Paderborn

Seid einigen Jahren halte ich nun schon in meiner Freizeit Bienen im Herzen von Paderborn. Mittlerweile sind es 4 Völker und 3 Ableger. Im Frühjahr standen die Bienen auf der Dahler Hochfläche im Raps, woraus sich ein schneeweißer Sortenhonig ergab. Für den... mehr

4 Völker,
3 Ableger

Imker Andreas

Privatgarten

Gärten, Alleen und Obstbäume

51.72°
8.76°

Mehr über den Bienenstandort

Seid einigen Jahren halte ich nun schon in meiner Freizeit Bienen im Herzen von Paderborn. Mittlerweile sind es 4 Völker und 3 Ableger. Im Frühjahr standen die Bienen auf der Dahler Hochfläche im Raps, woraus sich ein schneeweißer Sortenhonig ergab. Für den Frühsommer kamen sie dann zurück zum Stand. Dort ist das Pollen,- und Nektarangebot sehr gut, ringsherum befinden sich viele Gärten und Lindenalleen. Nach der Lindenblüte schleuder ich prinzipiell ab und schicke meine Bienen in ihre wohlverdiente Sommerpause. Bis zu diesem Zeitpunkt hatte ich ca. 140kg aus den vier Völkern geerntet. Sie werden anschließend aufgefüttert und gegen die Varroa behandelt. Dabei setze ich ausschließlich auf ökologisch unbedenkliche, rückstandsfreie organische Säuren(Ameisensäure und Oxalsäure). Um das Überleben der Völker zu sichern, ist dies zwingend notwendig. Im Moment halte ich die Völker noch auf Kunststoff,- und Holzbeuten, wobei ich langfristig auf Holzbeuten umsteige, da diese sehr viel robuster und haltbarer sowie nachhaltiger sind.
Durch die Stadtlage ergibt sich ein sehr vielseitiger, etwas dunklerer Sommerhonig, der dennoch sehr cremig und aromatisch ist. Das Futterangebot ist in der Stadt teilweise weit größer als auf dem Land, vor allem im Spätsommer. Die Vegetationszeit beginnt aufgrund des milderen Klimas ca. 1-2 Wochen vorher, woraus sich gute Voraussetzungen für die Frühjahrsentwicklung der Bienen ergeben.
Der Preis pro Glas (500g) beträgt für Rapsblüte und Sommerblüte je 5€.

summ summ ...