Honig aus Windeck, Köln

Das Windecker Ländchen ist ein wiesen- und waldreiches Mittelgebirge. Eine herrliche Landschaft, die wenig Anbauflächen, dafür viel Weideflächen und Wald und die schöne Sieg mit ihren wunderschönen Tälern beheimatet. Obstblüte im Frühjahr von Apfel-,... mehr

5 Völker,
3 Ableger

Imkerin Judith

Gärten

Wiesen und Wälder

50.80°
7.57°

Mehr über den Bienenstandort

Das Windecker Ländchen ist ein wiesen- und waldreiches Mittelgebirge. Eine herrliche Landschaft, die wenig Anbauflächen, dafür viel Weideflächen und Wald und die schöne Sieg mit ihren wunderschönen Tälern beheimatet.
Obstblüte im Frühjahr von Apfel-, Plaumen-, Wildkirchen- und Birnenbäumen sind die Necktarquellen des Frühjahreshonigs. Klee, Brombeere und Linde und Wald sind die Necktarquellen des Sommerhonigs. Süss ist der Honig des Frühjahres und würzig bis kräftig der Sommerhonig.
Zander und Dadant als Holzbeuten beherbergen meine Bienen. Die Varroa behandle ich mit Natursäuren, wie Ameisen-, Milch- und Oxalsäure. Der Honig kommt rein und unverfälscht ins Glas.

summ summ ...