Honig aus Ortenberg, Wetteraukreis

Auf einem Ortenberger Grundstück können unsere Bienen, geschützt unter einigen Bäumen, das vielfältige Nahrungsangebot Ortenbergs wahrnehmen. Der Standort zeichnet sich durch eine große Zahl an Streuobstwiesen mit alten Obstsorten aus, die dem Honig über die... mehr

2 Völker

Imker Matthias

Waldrand, Streuobstwiese

Streuobstwiesen, Wald

50.36°
9.05°

Mehr über den Bienenstandort

Auf einem Ortenberger Grundstück können unsere Bienen, geschützt unter einigen Bäumen, das vielfältige Nahrungsangebot Ortenbergs wahrnehmen. Der Standort zeichnet sich durch eine große Zahl an Streuobstwiesen mit alten Obstsorten aus, die dem Honig über die Saison die verschiedensten Aromen verleihen.
Weitgehend verschont von einheitlicher Landwirtschaft kann sich so ein Geschmack abseits des eintönigen Rapsnektars entwickeln. Zusätzlich verleiht der anliegende Wald dem Honig eine dunkle Note und macht ihn besonders geschmackvoll.

summ summ ...