Honig aus Grünstadt, Bad Dürkheim

Oberhalb des Stadtparks Grünstadt haben 4 Bienenstöcke ihr Zuhause gefunden. Durch die Naturbelassene Lage und dadurch gute Nektarversorgung kann für die Bienen stressige Wanderung vermieden werden. Die Bienen können in dieser Lage Nektar & Pollen sammeln von der... mehr

4 Völker

Imker Klaus

öffentliche Streuobstwiese

Streuobst, Wiesen, Kirsche

49.57°
8.16°

Mehr über den Bienenstandort

Oberhalb des Stadtparks Grünstadt haben 4 Bienenstöcke ihr Zuhause gefunden. Durch die Naturbelassene Lage und dadurch gute Nektarversorgung kann für die Bienen stressige Wanderung vermieden werden. Die Bienen können in dieser Lage Nektar & Pollen sammeln von der Frühjahrstracht wie Weide, Hassel, Kirsche, Obst, Löwenzahn, Zwetsche. Zur Sommertracht tragen sie den Nektar von Wiesenblumen, Kräuter, Robine (Akazie), Honigtau ein.

Die Natura-Imkerei orientiert sich an der Wesensgemäße Bienenhaltung und den natürlichen Bedürfnissen des Bienenvolks. Wesensgemäße Bienenhaltung ist nicht nur eine Frage der Betriebsweise, sondern auch der ethischen Haltung des Imkers, was die Wahrnehmung des Bienenvolks als Organismus betrifft. Das Wesen Bien soll geachtet und respektvoll behandelt werden. Wesensgemäße Bienenhaltung bedeut, sich auf eine Beziehung einzulassen, die beide – Mensch und Bienenvolk- verändert. Dafür braucht es Aufmerksamkeit, Hingabe und Offenheit. Das Ergebnis sind Bienen von ungewöhnlicher Stabilität, bester Gesundheit und ein besonders aromatischer Honig.

Merkmale der Wesensgemäße Bienenhaltung sind:
Der Schwarmtrieb bildet die Grundlage von Völkervermehrung
Auf künstliche Königinnenzucht wird verzichtet werden.
Auf großen Naturwaben entwickelt sich das Brutnest als geschlossene Einheit.
Die Brutwaben werden als mobiler Naturwabenbau ohne Mittelwände gebaut.
Jedes Volk hat so viel Drohnenbrut und Drohnen, wie es seinem Bedürfnis entspricht.
Die Behandlung der Varroamilbe findet ausschließlich mit organischen Säuren statt.
Das Winterfutter wird mit eigenem Honig und Kräutertees aufgewertet.
Bienenwohnungen bestehen nur aus Holz und Stroh.

In der Honigverarbeitung gehen wir zwei Wege.
Unser Schleuderhonig wird nach dem Schleudern gefiltert. Damit die cremige Konstanz erreicht wird kommt das Impfen und rühren des Honigs zu tragen. Beim Abfüllen wird der Honig auf max. 30 Grad erwärmt.

Unser Presshonig ist eine echte Rarität in Geschmack und Qualität. Durch das kalte Pressen der Honigwaben behält der Honig sein Eigenes. Das bedeutet die Waben werden komplett zerkleinert, von Hand gepresst, gesiebt, kurz gerührt und in Gläser abgefüllt. So werden Enzyme, Fermente und vor allem das wertvolle Bienenbrot der von den Bienen gut eingelagerte Pollen, gelöst und gelangt direkt in unseren Honig. Bienenbrot ist gesundheitsfördernd, enthält Enzyme, Mineralstoffe, Aminosäuren, Vitamine, ist antibiotisch und antioxidativ. Probieren Sie es aus. Sie werden erstaunt sein, wie viel Unterschied zwischen Schleuderhonig und Presshonig liegen kann.
Das Dankeschön unserer Bienen für die wesensgemäße Bienenhaltung ist gesunder, naturbelassener, reiner Honig.

summ summ ...