Honig aus Beuron, Sigmaringen

Hallo, mein Name ist Christian und ich bin der Donautalimker. Ich bin Freizeitimker in Langenbrunn bei Beuron im Herzen des Naturpark "Obere Donau". Hier, mitten in weitgehend intakter Natur entsteht ein ganz besonderer Honig. Honig aus dem Nektar der... mehr

20 Völker

Imker Christian

Oberes Donautal

Naturschutzgebiet, Streuobst

48.07°
9.02°

Waldhonig

  • flüssig
  • malzig, würzig
  • Anteile von Klee, div. Kräuter
Dieser Honig ist zur
Zeit nicht verfügbar.
400 g Honig (2,20 €/100 g)
im praktischen Nachfüllbeutel

Blütenhonig

  • cremig
  • blumig, fein
  • Anteile von Löwenzahn, Obstblüte
Dieser Honig ist zur
Zeit nicht verfügbar.
400 g Honig (2,00 €/100 g)
im praktischen Nachfüllbeutel

Mehr über den Bienenstandort

Hallo,
mein Name ist Christian und ich bin der Donautalimker.

Ich bin Freizeitimker in Langenbrunn bei Beuron im Herzen des Naturpark "Obere Donau". Hier, mitten in weitgehend intakter Natur entsteht ein ganz besonderer Honig. Honig aus dem Nektar der Blütenvielfalt im Tal der jungen Donau.

Im Donautal werden keine Massentrachten (z.B. Raps) angebaut und es gibt auch keine natürlichen Massenansammlungen von einer blühenden Pflanzenart (z.B. Akazie oder Linde). Es handelt es sich bei meinen Honigen als um Mischhonige.

Blütenhonig:
Mein Blütenhonig besteht aus Löwenzahn und verschiedenen Obstblüten der angrenzenden Streuobstwiesen, die zur gleichen Zeit blühen. Er ist hell und mild im Geschmack. Er kristallisiert, wie alle Blütenhonige, rasch. Ich rühre den Blütenhonig kurz vor dem Abfüllen in die Gläser, so bekommt er einer cremige Konsistenz und man kann ihn gut streichen.

Sommertracht:
Die Sommertracht ist eine Mischung aus dem Nektar der saftigen Kräuterwiesen und der umgebenden Wälder des Donautales. Er ist etwas dunkler in der Farbe und von würziger Natur.

Waldhonig:
Waldhonig aus dem Donautal wird von den Bienen an den Fichten des Donautals geholt. Er hat eine malzige Note und ist dunkler wie meine anderen Honigsorten. Es gibt ihn nur, wenn die Witterungsbedingungen im Juli stimmen. Daher kann nicht jedes Jahr Waldhonig geerntet werden.

summ summ ...