Honig aus Überlingen, Bodenseekreis

Abgelegen von Straßen und intensiver Landwirtschaft stehen meine vier Bienenvölker in einem Naturschutzgebiet an der Salemer Aach in der Nähe des Walfahrts- und Kraftorts Maria im Stein. Anfang Mai fahre ich in den frühen Morgenstunden meine Bienen mit dem... mehr

4 Völker

Imkerin barbara

Natuschutzgebiet, Walfahrtsort

Bärlauch Waldblüten Wald

47.82°
9.22°

Frühjahrshonig

  • cremig
  • wenig süß, würzig
  • Anteile von Bärlauch
Dieser Honig ist zur
Zeit nicht verfügbar.
400 g Honig (3,00 €/100 g)
im praktischen Nachfüllbeutel

Mehr über den Bienenstandort

Abgelegen von Straßen und intensiver Landwirtschaft stehen meine vier Bienenvölker in einem Naturschutzgebiet an der Salemer Aach in der Nähe des Walfahrts- und Kraftorts Maria im Stein. Anfang Mai fahre ich in den frühen Morgenstunden meine Bienen mit dem Handwagen an ihren Platz.
Im lichten Laubwald blüht dann der Bärlauch. Die vollen Honigwaben transportiere ich wieder mit dem Handwagen nach Hause. Schwarmkontrolle und weitere Honigernten erfolgen ebenfalls zu Fuß und mit dem Handwagen. Nach Bärlauch kann ich dort, sofern es gibt, auch Waldhonig ernten.Sonst ernte ich sehr leckere Mischungen aus Wald- und Wiesenblüten. Das ist der Lieblingshonig meines Mannes.
Im August hol ich meine Bienen wieder zurück an ihren Überwinterungsstandort.
Trotz seiner Mühen liebe ich diesen Standort. Die einzigen Geräusche der Zivilisation sind Flugzeuge. An der Walfahrtskirche spüren auch weniger empfänglliche Menschen die Kraft dieses Ortes. Es ziehen mich nicht nur meine Bienen an diesen heiligen Ort.

summ summ ...