Honig aus Immenstadt im Allgäu, Oberallgäu

Meine Bienen sammeln auf einer Meereshöhe von 900 Höhenmeter im Berggebiet ausschließlich in einer gentechnikfreien, monokulturfreien, in mindestens 5 km Umkreis Autobahn- und industriefreien Bergwiesen- und Feuchtwiesen-Landschaft ihre Nahrung. Wo die in der... mehr

3 Völker

Imker Johann

ca. 900 m üN Waldrand

gen-monokultreie Berg-LW Wiese

47.59°
10.21°

Mehr über den Bienenstandort

Meine Bienen sammeln auf einer Meereshöhe von 900 Höhenmeter im Berggebiet ausschließlich in einer gentechnikfreien, monokulturfreien, in mindestens 5 km Umkreis Autobahn- und industriefreien Bergwiesen- und Feuchtwiesen-Landschaft ihre Nahrung. Wo die in der Abbildung gezeigten Allgäuer Rinder bestes Gras und Heu finden, sammeln auch meine Bienen Pollen und Nektar weitgehend ohne Pflanzenschutzmittelrückstände ein. Der erzeugte Honig kann also als Biohonig ohne Sigel bzeichnet werden. Nicht nur für die Honigherstellung gesammelten Pollen und Nektar sind naturrein, sondern auch das Wachs stammt aus rückstandsreien Mittelwänden mit Zertifikat aus der Landesanstalt Hohenheim. In den Honigraum werden nur unbebrütete Waben oder Mittelwände gegeben. Ich starte 2018 einen völlig neuen rückstandsfreien eigenen Wachskreislauf. Auch sämtliche Honigernte-Gerätschaften, sowie alle Bienenkästen sind im Jahr 2018 neu angeschafft worden, sodass weder aus altem Wachs oder aus alten Geräten oder aus alten Beuten Rückstände in den Honig gelangen können.

summ summ ...